Aktuelle Informationen vom 24.03.2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

am Freitag, den 20.03.2020 hat das Ministerium bekannt gegeben, dass das Angebot der Notbetreuung bis zum Ende der Osterferien aufrechterhalten wird.

Dies gilt für Eltern/Erziehungsberechtigte und Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur (z.B. im Gesundheitswesen) tätig sind. Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners/Elternteils, in die Notbetreuung geben, sofern keine andere Betreuung gewährleistet ist.

Aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamtes startet eine Notbetreuung an unserer Schule erst ab dem 26.03.2020! Die Notbetreuung gilt nicht für die Klassen 1 bis 6, sondern für alle Jahrgangsstufen.

Bitte nehmen Sie die Notbetreuung nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

Bei Bedarf füllen sie bitte den Antrag aus: Antrag

Anfragen und Anträge bitte an folgende Email-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen des Schulministeriums finden sie hier: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Presseinformation der Stadt Remscheid: Corona-Virus │ Verdachtsfall an Hilda-Heinemann-Schule führt ab morgen (13.03.) zur übergangsweisen Schulschließung

Das Infektionsgeschehen setzt sich fort: Der Taxifahrer, der am vergangenen Mittwoch die Reisegruppe aus dem Nahen Osten vom Flughafen nach Hause transportiert hat, hat sich bei den infizierten Fahrgästen angesteckt. Er befindet sich seit Freitagabend gemeinsam mit seiner Ehefrau in häuslicher Quarantäne, nachdem sich bei ihm erste Erkältungssymptome eingestellten. Seit Mittwoch (12.03.) ist klar: Er trägt auch das Corona-Virus, das hat eine Testung zwischenzeitlich bestätigt.

Besonders kritisch in seinem Fall ist, dass er nach dem Transport der Reisegruppe weiter Taxifahrten angenommen und im Zuge dessen am Freitag (06.03.) vier Schulkinder transportiert hat. Eines geht zur Sophie-Scholl-Gesamtschule, zwei besuchen das Leibnitz-Gymnasium und eines ist Schülerin der Hilda-Heinemann Schule. Ob sich die Kinder auf der gemeinsamen Fahrt angesteckt haben, ist ungewiss. Keines von ihnen zeigt bislang Erkältungssymptome – eines der wesentlichen Kriterien dafür, dass sie als begründet verdächtig nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) betrachtet werden. Besonders kritisch ist dennoch: Bei der Schülerin der Hilda-Heinemann-Schule kann Beschwerdefreiheit nicht eindeutig festgestellt werden. Das Kind wird dauerbeatmet und kann sich nicht direkt zum eigenen Zustand äußern. Deswegen ist nicht auszuschließen, dass es erste milde Symptome einer Erkältung zeigt. Das zusammen mit der Tatsache, dass sie direkten Kontakt zu einem an dem Corona-Virus infizierten Menschen hatte, macht die zu einer Person, die nach RKI-Kriterien im begründeten Verdacht steht, sich infiziert zu haben.

Mit diesem Wissen hat sich der Remscheider Krisenstab soeben dazu entschieden, die Hilda-Heinemann-Schule ab morgen für die Dauer der angenommenen Inkubationszeit von 14 Tagen – gerechnet vom 6. bis einschließlich 20. März – für die insgesamt 151 Schülerinnen und Schüler zu schließen. Nicht auszuschließen ist das Risiko, dass die Schülerin das Virus in die Schule hineingetragen hat. Ganz besondere Berücksichtigung findet hier der Umstand, dass die Schülerschaft der Förderschule mit dem Schwerpunkt der geistigen Behinderung – genauso wie die Schülerin selbst auch – zum besonders schützenswerten Personenkreis nach den RKI-Richtlinien gehört. Die Kinder sind teils multipel erkrankt oder haben (Vor-)Erkrankungen, die ihr Immunsystem in besonderer Weise schwächen. Allein aus diesem Grunde sind die gesundheitlichen Risiken bei einer Infektion mit dem Corona-Virus für sie fatal.

Bürgertelefon geschaltet
Das am vergangenen Wochenende gestartete Bürgertelefon Corona-Virus beim Bergischen ServiceCenter ist unter der Rufnummer (0 21 91) 16 - 20 00 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr sowie samstags von 9 bis 14 Uhr und sonntags von 10 bis 15 Uhr für allgemeine Fragen zum Thema Corona-Virus erreichbar.

Hilda im Disneyland

Hilda Heinemann - Helaaf! Disneyland - Helaaf! Karneval - Helaaf!

Micky und Minnie Mouse haben moderiert, der 5er-Rat hat die Orden verteilt, Nemo wurde gesichtet und Dorie gefunden. Onkel Dagobert konnte seinen Schatz von den Panzerknackern zurück erkämpfen und die Dalmatiner Cruella de Vil entgehen. Der König der Löwen und die Monster AG kamen zu Besuch, Mary Poppins schwang ihren Schirm und Pluto und Donald trafen den Dance Monkey. Schneewittchen wurde gerettet, die Zwerge haben gerockt und abschließend ließen Elsa und Olaf endlich los..

  • IMG_20200220_094720-1
  • IMG_20200220_095751-1
  • IMG_20200220_100006-1
  • IMG_20200220_100135-2
  • IMG_20200220_100158-1
  • IMG_20200220_100233-1
  • IMG_20200220_100321-1
  • IMG_20200220_100404-1
  • IMG_20200220_101003-1
  • IMG_20200220_101200-1
  • IMG_20200220_102946-1
  • IMG_20200220_102958-1
  • IMG_20200220_103704-1

Simple Image Gallery Extended

 

 

 

 

 

 

Aktualisierung der Terminliste

Datum

Termin

Bemerkung

12.02.2020

Lehrerfortbildung

schulfrei

24.02.2020

Rosenmontag, bewegl. Ferientag

schulfrei

25.02.2020

Karnevalsdienstag, bewegl. Ferientag

schulfrei

03.04.2020

Letzter Schultag vor den Osterferien

 

20.04.2020

Erster Schultag nach den Osterferien

 

22.04.2020

Elternsprechtag

Unterrichtsende um 12.45 Uhr

01.05.2020

Tag der Arbeit, gesetzl. Feiertag

schulfrei

21.05.2020

Christi Himmelfahrt, gesetzl. Feiertag

schulfrei

22.05.2020

Beweglicher Ferientag

schulfrei

25.05.2020

Lehrerfortbildung

schulfrei

01.06.2020

Pfingstmontag, gesetzl. Feiertag

schulfrei

02.06.2020

Pfingstferien

schulfrei

11.06.2020

Fronleichnam, gesetzl. Feiertag

schulfrei

12.06.2020

Beweglicher Ferientag

schulfrei

18.06.2020

Entlassfeier der Abgangsschüler

Eltern und Angehörige der Entlassschüler

20.06.2020

Rosetti-Cup

(Fußballfest der Helfenden Handwerker)

 

26.06.2020

Letzter Schultag vor den Sommerferien

Zeugnisausgabe, Unterrichtsende um 11.00 Uhr!

Anfahrt

 

Kontakt

Hilda-Heinemann-Schule
Städtische Förderschule
Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung
 
Hackenbergerstraße 117-121
42897 Remscheid
 
Tel. 02191 163127
Fax. 02191 162866
 
 
ÖPNV: Haltestelle "Badeparadies H2O", Linien 655, 659 oder 669